Archiv für den Monat: Oktober 2011

INTEGRIER-BAR 2 am 12.11.2011: Parcours Migrando: Fit für die Metropole der Diaspora und Migration

Fühlt Ihr Euch manchmal schlaff und matt wenn Ihr von der Leitkultur gelangweilt seid?

Tut etwas dagegen, macht Euch fit in der Integrier-BAR! Am 12.11.2011 findet ein freies Training in der Form eines „Open Space“statt.  Ein Trainingsteam führt Euch durch einen Fitness-Parcours: ein „Open Space“ zum Mitreden und sich Einmischen, mitten im südlichen Bahnhofsviertel, mitten in der neuen deutschen Gesellschaft.

Werdet fit für die kulturelle Vielfalt in der Metropole des globalen Nordens, auch die provinzielle!

Euer Trainingsteam / Eure Bar-Belegschaft

 

Integrier-Bar 2 mit:

Sandra Chatterjee, Simone Egger, Karnik Gregorian, Anil K. Jain, Pravu Mazumdar, Peter Arun Pfaff, Julian Warner, Kuros Yalpani, Anne-Isabelle Zils, Mohammed Sahid, Michael Olajiwola, Naeim Kazemi, Yippie Nonso, Benjamin Holtschke, Maryan Said, Hossein Ebrahimzade.

 

Die Integrier-BAR ist eine neue Veranstaltungsreihe, ein Gesprächs-, und Diskussionsangebot zu kritischen, post-migrantischen Themen, sowie (darin gut integriert) ein geselliges Ereignis. Künstler, Aktivisten und (post-koloniale) Theoretiker überwinden die Un-Kultur der so genannten Integrationsdebatte.

Eröffnung

Nach ungefähr 6 Monaten Diskussionen und Gruppenfindung haben wir den Schritt in die Öffentlichkeit getan und viele Interessierte getroffen.

Pravu Mazumdar: Im Niemandsland der Kulturen

Pravu Mazumdar: Im Niemandsland der Kulturen

Auf Facebook hat die Gruppe 100 Mitglieder und zur Veranstaltung kamen noch viel mehr. Uns gingen die Sitzgelegenheiten aus und viele mussten die 1 1/2 Stunden am Boden sitzen. Was sie auch geduldig taten. Und das bei einem so theoretischen Thema.
Wir waren und sind es immer noch begeistert. Weiter so.

Eure Bar-Belegschaft

Im Dialog

Im Dialog: Pravu Mazumdar und Peter Arun Pfaff